Januar 2017: Neu gedacht: Tellur wird zur Tellur Gruppe!

Interdisziplinäres Denken und Handeln – so definiert die Tellur GmbH seit mittlerweile 18 Jahren einen ihrer grundlegenden Werte. Es ist also nur konsequent, dass bei der Neustrukturierung des Unternehmens der Faktor Interdisziplinarität im Fokus steht. Die „neue“ Tellur vernetzt vier Kompetenzteams in vier Themenfeldern, die Kunden auf dem kompletten Weg von der smarten Idee bis hin zum umsetzbaren, smarten und funktionierenden Ergebnis begleiten werden

 Um die Tellur neu zu denken, haben die „Tellurianer“ folgende Bausteine definiert und aufeinander gesetzt:

Baustein 1: Erfahrung

 Die „Tellurianer“ nehmen aus ihrer langjährigen Erfahrung in den Bereichen SmartHome, AAL, Forschungsprojekte und Unternehmensberatung mit:

  • ein tiefgreifendes Branchenverständnis
  • Durchblick der verschiedenen Segmente im AAL- und SmartHome-Markt
  • die Kenntnis der Akteure
  • …und die Kenntnis der individuellen Hürden, an denen viele neue, gute Ideen scheitern.

Aus all diesen Erfahrungen konnten sie einen großen Lerneffekt extrahieren:

„Der AAL- und SmartHome-Markt schöpft seine Ressourcen und Möglichkeiten noch lange nicht aus!“

Baustein 2: Lerneffekt

  • SmartHome wird verkompliziert und „mystifiziert“
  • Bedürfnisse der Zielgruppe werden nicht wahr genommen und kaum gezielt „adressiert“
  • Abgehobene Erwartungen werden geschürt
  • …durch uneinheitliche Kommunikation der zahlreichen Akteure
  • …und fragwürdige Marketing-Aktionen

Tellurianer übersetzen den Begriff „smart“ in erster Linie mit „zeitgemäß“. Es geht in der SmartHome Branche also um zeitgemäßes Bauen und Wohnen, aber auch um zeitgemäße Geschäftsmodelle, Produkte, Dienstleistungen. Und, um das Ganze auf den Markt zu bringen, geht es auch unbedingt um ein zeitgemäßes Marketing.

Baustein 3: Kompetenzen vernetzen im #tellurteam

„Der SmartHome-Markt braucht mehr“

Die neue Tellur Gruppe wird aus vier Kompetenzteams bestehen, die vier verschiedenen, smarten Themenfelder mit Leben füllen:

SmartBusiness beschäftigt sich unter anderem mit Strategischer Unterstützung und Evaluierung von Geschäftsmodellen im Bereich SmartHome

SmartConcepts leistet visionäre und nachhaltige Konzeption in sämtlichen Denk(fort)schritten im Kontext von AAL und SmartHome

SmartBuilding umfasst sowohl Nutzungs-, Umsetzungs- und Betriebskonzepte bis hin zur konkreten Fachplanung für zeitgemäße, vernetzte Gebäude

SmartCommunication liefert passend dazu zeitgemäße, digitale Marketingstrategien von Content Marketing über Social Media bis hin zu Sales Funnels und beinhaltet ebenfalls das Communication Center

Baustein 4: Interdisziplinarität

Das Besondere: In der Tellur Gruppe werden die Themenfelder nicht voneinander abgegrenzt arbeiten. Die Kompetenzen und das Wissen jedes Teams sind notwendig, um  ein Projekts von der smarten Idee bis hin zum smarten Ergebnis zum Erfolg zu führen.  

Die Tellurianer werden alle Neujahresmotivation und Power im ersten Quartal 2017 in den Aufbau der Tellur Gruppe fließen lassen, sodass wir für Sie ab April 2017 in smartem Glanz und interdisziplinär kompetent durchstarten können.

Wenn Sie bis dahin Fragen haben oder sich für die Leistungen eines unserer Kompetenzbereiche interessieren, zögern Sie bitte nicht, uns zu schreiben oder anzurufen:

Ansprechpartner:

SmartBusiness Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! +49 (0)711 8928 110
SmartConcepts Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! +49 (0)711 8928 320
SmartBuilding Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! +49 (0)711 8928 710
SmartCommunication Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! +49 (0)711 8928 610


Wir freuen uns auf Sie!

Ihr #tellurteam